Josefs-Gesellschaft gGmbH

Details



    Ein Stapel Zeitungen
    21.02.13 11:20 Alter: 5 yrs
    Kategorie: Top News, JG Pressemitteilungen
    21.02.13

    JG-Gruppe mit neuem Erscheinungsbild

    Gemeinsam stark – gemeinsam unverwechselbar: Die Josefs-Gesellschaft (JG-Gruppe) startet mit einem neuen Corporate Design ins Jahr 2013. Den gemeinsamen Auftakt bilden Imagebroschüren der JG-Zentrale und aller Einrichtungen, die ab sofort im Internet oder per Bestellung erhältlich sind.


    Imagebroschüren der Zentrale und der Einrichtungen

    Der erste Eindruck zählt – deshalb spielt das Corporate Design eine wichtige Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. So auch für die JG-Gruppe, katholischer Träger von bundesweit 17 Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Krankenhäusern und Altenheimen. „Unsere 6200 Mitarbeiter geben tagtäglich ihr Bestes, um Menschen mit Behinderung, kranken und alten Menschen ein Optimum an Lebensqualität und Chancen zu ermöglichen“, so JG-Vorstandsmitglied Manfred Schulte. „Sie alle verdienen es, dass ihre gute Arbeit nach innen und außen angemessen präsentiert wird.“ Vorstandssprecher Dr. Theodor-Michael Lucas betont: „Als großer Träger ist es wichtig, auch als solcher aufzutreten: professionell, modern und einheitlich.“


    Gemeinsam mit der Kölner Grafikerin Maya Hässig von der Kölner Agentur Siebenzwoplus hat der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit – bestehend aus den Kommuni-kationsverantwortlichen der JG-Zentrale und aller Einrichtungen – im vergangenen Jahr ein neues Erscheinungsbild entwickelt. Eine besondere Herausforderung stellte dabei die große Bandbreite an Zielgruppen dar, die aus dem umfangreichen Leistungsspektrum hervorgeht. „Das haben wir durch ein Design gelöst, das je nach Zielgruppe verspieltere und schlichtere Varianten zulässt“, erklärt Schulte. Eines der Hauptanliegen bestand darin, mit dem neuen Erscheinungsbild Lebensfreude zu vermitteln. Zu den Kernbotschaften gehört, dass man auch mit Behinderung ein erfülltes, zufriedenes Leben führen kann. 


    Die Hausfarbe „JG-Grün“ und das Logo, das sich etabliert hat und die JG nach wie vor an-gemessen repräsentiert, blieben erhalten. Neu ist, dass jede Einrichtung in Ergänzung zum JG-Grün eine eigene „Hausfarbe“ hat, vom Sonnengelb des Hauses Elisabeth bis hin zum kräftigen Rot des Antoniushauses. Auf diese Weise erhält das JG-Grün mehr Wärme, der Eindruck wird fröhlicher und positiver. Hinzu kommt, dass die Einrichtungen so auch in ihrem Erscheinungsbild eine gewisse Individualität ausstrahlen. Im Design der JG-Zentrale finden sich in einem schmalen Streifen alle Farben der Einrichtungen wieder. „Es wird deutlich: Wir sind eine große, bunte und vielseitige Familie“, freut sich Schulte.


    Dies drückt sich auch in der Bildsprache aus: „Es ist uns wichtig, keine glatten Werbefotos zu verwenden, sondern die Menschen der Josefs-Gesellschaft so zu zeigen wie sie sind: indivi-duell und besonders, liebenswert und mit Ecken und Kanten“, so Lucas. Zur besseren Lesbarkeit tragen Piktogramme bei, die zur Darstellung der verschiedenen Angebotsbereiche – vom Wohnen über Schulen und Berufliche Bildung für Menschen mit Behinderung bis hin zu Krankenhäusern und Altenheimen – entwickelt wurden. Sie werden insbesondere in den Bündeleinrichtungen Verwendung finden. „Barrierefreiheit wird auch künftig in der JG großgeschrieben“, betont Schulte. „denn nach wie vor lautet der Leitsatz der JG-Gruppe: Im Mittelpunkt der Mensch.“


    Den gemeinsamen Auftakt zur Umsetzung des neuen Corporate Designs bilden Image-broschüren der JG-Zentrale und jeder einzelnen Einrichtung, die zum Jahresbeginn fer-tiggestellt wurden. Die neuen Imagebroschüren können bei der Josefs-Gesellschaft bestellt oder unter www.jg-gruppe.de heruntergeladen werden. Dort finden Interessierte auch weitere Informationen über das Unternehmen.

     

    Kontakt:
    Josefs-Gesellschaft                        
    Nina Louis
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Zentrale)
    Custodisstr. 19-21
    50679 Köln
    Telefon: 0221 88998-116
    E-Mail: presse@josefs-gesellschaft.de